logo Netzwerkafrika
Mosambik – Zum ersten Mal seit seiner Amtsübernahme traf der neue Präsident Filipe Nyusi seinen Kontrahenten von Renamo, Afonso Dhlakama. Dieser hatte die Fairness der Wahl im Oktober angezweifelt und mit seinen Anhängern die Eröffnung des Parlaments boykottiert. Er wollte sogar in Teilen des Landes eine Parallelregierung bilden. Jetzt sprach Dhlakama über Nyusi als „mein Bruder, der Präsident“ und will bald die ihm zugewiesenen Sitze im Parlament aufnehmen.

 

 

Zitat

„Wir müssen die Zeit nutzen,
um auf einen radikalen Wandel hinzuarbeiten...

Wir haben in diesen Wochen gelernt,
dass wir auf einem kranken Planeten nicht gesund leben können."

Erklärung des Jesuitenordens in Europa

NEUES VOM NAD

Hintergrundpapier: Covid-19 in Afrika

Die Coronaepidemie erreichte Afrika mit zwei Monaten Verzögerung und bisher ist die Zahl der positiv Getesteten relativ klein.
Manche befürchten katastrophale Folgen; andere sehen Afrika in einer guten Position, die Krise zu meistern.

Unser pdfHintergrundpapier blickt auf die Stärken und Schwächen Afrikas im Kampf gegen die Pandemie.

­