logo Netzwerkafrika
Kenia – Die Menge in Nairobis Straßen war „entzückt“. Die Menschen jubelten, als Obama Kenia das Herzstück der sich am schnellsten entwickelnden Region der Welt nannte. Sie jubelten auch noch, als er warnte, dass nur gute Regierungsführung und der Einschluss von Frauen und Minderheiten zu unternehmerischen Erfolgen führen. Korruption sei noch ein großes Problem; auf dem Korruptions-Index von Amnesty International nimmt Kenia unter 175 Ländern den traurigen 145. Platz ein. Die USA wollen Kenia in humanitären und Sicherheitsfragen unterstützen sowie Investitionen fördern.

 

 

Zitat

„Wir müssen die Zeit nutzen,
um auf einen radikalen Wandel hinzuarbeiten...

Wir haben in diesen Wochen gelernt,
dass wir auf einem kranken Planeten nicht gesund leben können."

Erklärung des Jesuitenordens in Europa

NEUES VOM NAD

Hintergrundpapier: Covid-19 in Afrika

Die Coronaepidemie erreichte Afrika mit zwei Monaten Verzögerung und bisher ist die Zahl der positiv Getesteten relativ klein.
Manche befürchten katastrophale Folgen; andere sehen Afrika in einer guten Position, die Krise zu meistern.

Unser pdfHintergrundpapier blickt auf die Stärken und Schwächen Afrikas im Kampf gegen die Pandemie.

­