logo Netzwerkafrika
Der Internationale Flughafen unweit von Mbabane ist betriebsfähig, wird aber kaum angeflogen. Nach zwölf verpassten Fristen kommt er zu spät – er sollte zur WM in 2010 fertig gewesen sein – und bietet keine weiteren Verbindungen. Wenn Swasiland keine eigene Airline aufstellen kann, bleibt das Mrd. Projekt reserviert für den Privatjet des Königs. Der Flughafen war ja anfänglich ein Prestige- Projekt von König Mswati III.

 

Zitat

„Wir müssen die Zeit nutzen,
um auf einen radikalen Wandel hinzuarbeiten...

Wir haben in diesen Wochen gelernt,
dass wir auf einem kranken Planeten nicht gesund leben können."

Erklärung des Jesuitenordens in Europa

NEUES VOM NAD

Hintergrundpapier: Covid-19 in Afrika

Die Coronaepidemie erreichte Afrika mit zwei Monaten Verzögerung und bisher ist die Zahl der positiv Getesteten relativ klein.
Manche befürchten katastrophale Folgen; andere sehen Afrika in einer guten Position, die Krise zu meistern.

Unser pdfHintergrundpapier blickt auf die Stärken und Schwächen Afrikas im Kampf gegen die Pandemie.

­