logo Netzwerkafrika

AstraZeneca, obwohl ein wirksamer Impfstoff, ist zum Ladenhüter geworden. Nordrhein-Westfalen baut seine Lagerbestände ab, „damit keine Impfstoffe weggeworfen werden müssen“, so Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann, „denn es gibt weltweit noch Millionen, die gar keine Vakzine zur Verfügung hätten“. In Oberhausen will der Krisenstab der Stadt Krankenhäusern in Tansania 1000 AstraZeneca-Dosen spenden.

Zitat

„Wir müssen die Zeit nutzen,
um auf einen radikalen Wandel hinzuarbeiten...

Wir haben in diesen Wochen gelernt,
dass wir auf einem kranken Planeten nicht gesund leben können."

Erklärung des Jesuitenordens in Europa

NEUES VOM NAD

Hintergrundpapier: Covid-19 in Afrika

Die Coronaepidemie erreichte Afrika mit zwei Monaten Verzögerung und bisher ist die Zahl der positiv Getesteten relativ klein.
Manche befürchten katastrophale Folgen; andere sehen Afrika in einer guten Position, die Krise zu meistern.

Unser pdfHintergrundpapier blickt auf die Stärken und Schwächen Afrikas im Kampf gegen die Pandemie.

­