logo Netzwerkafrika

Präsident Magufuli warnt die Bevölkerung vor Impfstoffen.  Sein Land ist eines der wenigen, das keine Covid-19-Fälle veröffentlicht. Die letzten waren im Mai 2020 mit 500 Fällen und 20 Todesfällen. Tansania sei Corona-frei. Es seien die Bürger, die sich im Ausland impfen ließen, die ein seltsames Corona-Virus ins Land gebracht hätten. Die Gesundheitsministerin forderte Tansanier auf, Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen und traditionelle Medizin zur Bekämpfung zu benutzen. Auf der Insel Sansibar mit ihren weißen Sandstränden werden wegen der Leugnung von Corona und der  allgemeinen Sorglosigkeit unzählige Touristen angezogen. Die Folgen jedoch könnten verheerend sein.

Zitat

„Wir müssen die Zeit nutzen,
um auf einen radikalen Wandel hinzuarbeiten...

Wir haben in diesen Wochen gelernt,
dass wir auf einem kranken Planeten nicht gesund leben können."

Erklärung des Jesuitenordens in Europa

NEUES VOM NAD

Hintergrundpapier: Covid-19 in Afrika

Die Coronaepidemie erreichte Afrika mit zwei Monaten Verzögerung und bisher ist die Zahl der positiv Getesteten relativ klein.
Manche befürchten katastrophale Folgen; andere sehen Afrika in einer guten Position, die Krise zu meistern.

Unser pdfHintergrundpapier blickt auf die Stärken und Schwächen Afrikas im Kampf gegen die Pandemie.

­