logo Netzwerkafrika

Viele afrikanische Staaten sträuben sich gegen die Rückkehr Israels als Beobachter in der Afrikanischen Union. Wenn die Akkreditierung nicht aufgehoben wird, wird sich Israel einer wachsenden Liste von mehr als 90 externen Partnern anschließen, die von der AU unterstützt werden. Es wird begrenzten Zugang zu AU-Dokumenten haben und als Beobachter an den Sitzungen teilnehmen. Von den akkreditierten nicht-afrikanischen Staaten und Organisationen wird erwartet, dass sie die Arbeit der AU im Sinne ihrer Gründungsprinzipien unterstützen. Die Regierungen des nördlichen und südlichen Afrikas verurteilten den israelischen Angriff auf den Felsendom in Jerusalem - die drittheiligste Stätte des Islam - und die israelischen Angriffe auf den Gazastreifen.

Zitat

„Wir müssen die Zeit nutzen,
um auf einen radikalen Wandel hinzuarbeiten...

Wir haben in diesen Wochen gelernt,
dass wir auf einem kranken Planeten nicht gesund leben können."

Erklärung des Jesuitenordens in Europa

NEUES VOM NAD

Hintergrundpapier: Covid-19 in Afrika

Die Coronaepidemie erreichte Afrika mit zwei Monaten Verzögerung und bisher ist die Zahl der positiv Getesteten relativ klein.
Manche befürchten katastrophale Folgen; andere sehen Afrika in einer guten Position, die Krise zu meistern.

Unser pdfHintergrundpapier blickt auf die Stärken und Schwächen Afrikas im Kampf gegen die Pandemie.

­