logo Netzwerkafrika
Sambia – Präsident Lungu hatte am vergangenen Sonntag alle Sambier zu einem Gebets – und Fasttag aufgerufen. Bars blieben geschlossen und Fußballstadien waren leer. Der Fall des Kwacha, bedingt durch die sinkenden Kupferpreise, hat das Land in extreme wirtschaftliche Engpässe gebracht. Lungu appellierte an Bürger mit „genialen Ideen“ vorzutreten. Alt-Präsident Kaunda bat öffentlich um Gottes Segen für seinen bedrängten Nachfolger.

 

 

Zitat

„Wir müssen die Zeit nutzen,
um auf einen radikalen Wandel hinzuarbeiten...

Wir haben in diesen Wochen gelernt,
dass wir auf einem kranken Planeten nicht gesund leben können."

Erklärung des Jesuitenordens in Europa

NEUES VOM NAD

Hintergrundpapier: Covid-19 in Afrika

Die Coronaepidemie erreichte Afrika mit zwei Monaten Verzögerung und bisher ist die Zahl der positiv Getesteten relativ klein.
Manche befürchten katastrophale Folgen; andere sehen Afrika in einer guten Position, die Krise zu meistern.

Unser pdfHintergrundpapier blickt auf die Stärken und Schwächen Afrikas im Kampf gegen die Pandemie.

­