logo Netzwerkafrika
Der Gottesdienst unter freiem Himmel wurde am 8. September auf einer Farm im Norden Namibias gefeiert, wo Mitglieder von drei deutschsprachigen Gemeinden der evangelisch-lutherischen Kirche sich trafen. Auch Vertreter der schwarzen Schwesterkirchen beteiligten sich, besonders an der musikalischen Gestaltung. Auf dem Farmgelände steht noch eine steinerne Kanzel, von der Missionare im 19. Jahrhundert den Menschen der einstigen Kolonie Deutsch-Südwestafrika gepredigt haben sollen. Der erste ZDF Gottesdienst vom afrikanischen Kontinent, 2012 von Kairo geplant, musste wegen Unruhen abgesagt werden.

 

Zitat

„Wir müssen die Zeit nutzen,
um auf einen radikalen Wandel hinzuarbeiten...

Wir haben in diesen Wochen gelernt,
dass wir auf einem kranken Planeten nicht gesund leben können."

Erklärung des Jesuitenordens in Europa

NEUES VOM NAD

Hintergrundpapier: Covid-19 in Afrika

Die Coronaepidemie erreichte Afrika mit zwei Monaten Verzögerung und bisher ist die Zahl der positiv Getesteten relativ klein.
Manche befürchten katastrophale Folgen; andere sehen Afrika in einer guten Position, die Krise zu meistern.

Unser pdfHintergrundpapier blickt auf die Stärken und Schwächen Afrikas im Kampf gegen die Pandemie.

­