logo Netzwerkafrika
Kenia – In Nairobi spielen auf der einzigen Eisfläche weit und breit 2 Dutzend Männer und Frauen mit wachsender Begeisterung. Sie verbringen jede freie Minute auf Schlittschuhen. Das Spiel gibt ihnen unglaublich viel Energie und hilft ihnen, ihre oft schweren Lebensbedingungen zu meistern. Ihr Teamspirit ist außergewöhnlich gut, müssen sie doch die Ausrüstung untereinander teilen. Die „Eislöwen“ hoffen, bei den nächsten Olympischen Spielen 2022 in Peking mit einem kenianischen Eishockey Team dabei zu sein.

 

 

 

Zitat

„Wir müssen die Zeit nutzen,
um auf einen radikalen Wandel hinzuarbeiten...

Wir haben in diesen Wochen gelernt,
dass wir auf einem kranken Planeten nicht gesund leben können."

Erklärung des Jesuitenordens in Europa

NEUES VOM NAD

Hintergrundpapier: Covid-19 in Afrika

Die Coronaepidemie erreichte Afrika mit zwei Monaten Verzögerung und bisher ist die Zahl der positiv Getesteten relativ klein.
Manche befürchten katastrophale Folgen; andere sehen Afrika in einer guten Position, die Krise zu meistern.

Unser pdfHintergrundpapier blickt auf die Stärken und Schwächen Afrikas im Kampf gegen die Pandemie.

­