logo Netzwerkafrika

Generalleutnant Muhoozi Kainerugaba, (mächtiger Sohn von Ugandas Präsident Yoweri Museveni) hat seine Unterstützung für die russische Invasion in der Ukraine zum Ausdruck gebracht, "die Mehrheit der Menschheit (die nicht weiß ist) unterstützt Russlands Haltung in der Ukraine …Putin hat absolut Recht!". Er ist neben dem sudanesischen General Mohamed Hamdan der einzige ranghohe Offizier in Afrika, der sich öffentlich für den russischen Einmarsch in der Ukraine ausgesprochen hat. Ecowas (westafrikanische Regionalblock) hat die russische Invasion verurteilt; die AU (Afrikanische Union) hat Moskau aufgefordert, die "territoriale Integrität" der Ukraine zu respektieren; das südafrikanische Außenministerium hat den Abzug der russischen Truppen aus der Ukraine gefordert.

Zitat

„Wir müssen die Zeit nutzen,
um auf einen radikalen Wandel hinzuarbeiten...

Wir haben in diesen Wochen gelernt,
dass wir auf einem kranken Planeten nicht gesund leben können."

Erklärung des Jesuitenordens in Europa

NEUES VOM NAD

Hintergrundpapier: Covid-19 in Afrika

Die Coronaepidemie erreichte Afrika mit zwei Monaten Verzögerung und bisher ist die Zahl der positiv Getesteten relativ klein.
Manche befürchten katastrophale Folgen; andere sehen Afrika in einer guten Position, die Krise zu meistern.

Unser pdfHintergrundpapier blickt auf die Stärken und Schwächen Afrikas im Kampf gegen die Pandemie.

­